Einreisebestimmungen für die USA

Allgemein: zu Einreisebestimmungen für die USA (ohne Gewähr)

    Sie können ohne ein Visum in die Vereinigten Staaten reisen oder das Land zur Durchreise nutzen, wenn Sie:
    • Staatsangehöriger eines der am Visa-Waiver-Programm beteiligten Länder sind und mit einem gültigen Reisepass einreisen. Bei deutschen Staatsbürgern muss der Reisepass mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthaltes gültig sein. Bei Staatsbürgern bestimmter anderer Länder muss der Pass bei Ausreise aus den USA noch sechs Monate gültig sein
    Maschinenlesbare Reisepässe
    Seit dem 26. Juni 2005 muss ein bordeaux-farbener maschinenlesbarer Reisepass (Europapass) vorgelegt werden. Vorläufige maschinenlesbare Reisepässe werden ebenfalls akzeptiert. Familien, die unter dem Visa-Waiver-Programm in die USA einreisen, benötigen für jede einzelne Person, einschließlich Babys und Kleinkinder, einen eigenen Pass.

    Biometrische Reisepässe
    Am Visa-Waiver-Programm (VWP) teilnehmende Länder müssen bis zum 26. Oktober 2005 in der Lage sein, Pässe mit digitalen Fotos auszustellen. Vor dem 26. Oktober 2005 von VWP-Ländern ausgestellte gültige Pässe, die kein digitales Foto enthalten, werden von Reisenden im Rahmen des Visa-Waiver-Programms weiterhin akzeptiert, vorausgesetzt, es handelt sich um maschinenlesbare Pässe.



    • als Tourist oder Geschäftsreisender einreisen möchten.
    • sich nicht länger als 90 Tage in den USA aufhalten.
    • im Besitz eines Rückflug- oder eines weiterführenden Tickets sind (weiterführende Tickets dürfen nicht in Kanada, Mexico oder der Karibik enden).
    • in die USA mit einem Transportunternehmen einreisen, das vertraglich an das Programm zur Visumbefreiung angeschlossen ist. Dies sind die meisten Flug- und Schifffahrtsgesellschaften. Wenn Ihr Transportunternehmen nicht dem Programm für visafreies Reisen angeschlossen ist, benötigen Sie ein Visum. Dies gilt auch für die Einreise mit einem privaten Flugzeug, Schiff oder einer Militärmaschine.
     

    Bitte beachten Sie auf jeden Fall die Informationen der amerikanischen Botschaft in Berlin, die Sie im Internet unter http://www.us-botschaft.de/germany-ger/visa/vwinfo.html abrufen können!

    Drei Formulare erhalten die Passagiere vor der Einreise in die USA - und sie werden, so eine Statistik der US-Behörden, oft falsch ausgefüllt. Das grüne Formular I-94W erhalten Passagiere, die - wie etwa die Bundesbürger - kein Visum brauchen. Das weiße Formular I-94 ist für Reisende mit Visum. Die Zollerklärung müssen alle ausfüllen. Auf dem grünen und dem weißen Formular müssen schon bei der Einreise auch die Angaben zur Ausreise gemacht werden, auf dem grünen ist auch die Rückseite auszufüllen und zu unterschreiben. Wichtig: Die Angabe einer Adresse in den USA ist obligatorisch, bei Rundreisen genügt die Hoteladresse der ersten Übernachtung.

     

Formular I-94W(Vorderseite)

Vor der Ankunft in den Vereinigten Staaten müssen ausländische Staatsbürger (ausgenommen kanadische Staatsbürger und Ausländer mit Daueraufenthaltsgenehmigung), die kein Besuchervisum haben und zur Teilnahme am Programm zur Befreiung von der Visumpflicht berechtigt sind, das Formular I-94W ausfüllen. Jeder Fluggast muss ein Formular ausfüllen. Alle Angaben zur Person, Reise und Ihre Anschrift in den USA, müssen auf der Vorderseite der Karte ausgefüllt werden. Alle Angaben müssen in Großbuchstaben und auf Englisch gemacht werden.
Sie müssen den unteren Teil dieses Formulars bis zu Ihrer Ausreise aus den USA aufbewahren.
Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Fragen beantwortet und an der vorgesehenen Stelle auf der Rückseite dieses Formulars Unterschrift und Datum eingesetzt haben.
Wenn Sie von der Amerikanischen Einwanderungs- und Zollbehörde als Durchreisepassagier abgefertigt werden (z.B. auf dem Weg zu einer Wartehalle oder einem internationalen Anschlussflug), schreiben Sie bitte in das Feld unter Abschnitt 10 "Aufenthaltsadresse in den USA" ("Address whilst in the United States"): IN TRANSIT T0 (und danach Stadt und Land Ihres Reiseziels).
Folgende Länder nehmen ab 01.05.1997 am Programm zur Befreiung von der Visumpflicht teil:
Andorra, Argentinien, Australien, Österreich, Belgien, Brunei, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Island, Irland, Italien, Japan, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, San Marino, Spanien, Schweden, Schweiz, Slowenien, Vereinigtes Königreich (Großbritannien und Nordirland)
    Nachname
    Vorname (Rufname)
    Geburtsdatum (Tag/Monat/Jahr)
    Staatsbürger von
    Geschlecht (männlich "MALE" oder weiblich "FEMALE")
    Pass-Nr.
    Fluggesellschaft und Flug-Nr.
    Wohnsitz
    Abflugsort
    Anschrift während des Aufenthaltes in den Vereinigten Staaten (Nummer und Straße)
    Stadt und Bundesstaat
    Nachname (wie unter 1.)
    Vorname (Rufname) (wie unter 2.)
    Geburtsdatum (Tag/Monat/Jahr) (wie unter 3.)
    Staatsbürger von (wie unter 4.)

 

 

Formular I-94W(Rückseite)

Trifft eine der folgenden Situationen auf Sie zu? (Bitte mit Ja oder Nein antworten)

A. Haben Sie eine ansteckende Krankheit, eine körperliche oder geistige Behinderung oder sind Sie drogenabhängig?
Ja      Nein
B. Sind Sie jemals aufgrund einer strafbaren Handlung, eines Sittenverbrechens oder wegen Gewaltanwendung im Zusammenhang mit Drogen verhaftet oder verurteilt worden oder verhaftet und aufgrund zweier oder mehrerer strafbarer Handlungen zu einer Haft von insgesamt fünf Jahren oder mehr verurteilt worden? Haben Sie jemals mit Drogen gehandelt? Reisen Sie zum Zweck krimineller oder sittenwidriger Handlungen ein?
Ja      Nein
C. Waren Sie jemals oder sind Sie gegenwärtig an Spionage- oder Sabotageakten oder an Völkermord beteiligt? Waren Sie in irgendeiner Weise zwischen 1983 und 1945 an politischer Verfolgung im Zusammenhang mit dem Naziregime oder dessen Verbündeten beteiligt?
Ja      Nein
D. Beabsichtigen Sie, in den USA zu arbeiten? Ist Ihnen jemals die Einreise verweigert und sind Sie deportiert oder zu einem früheren Zeitpunkt aus den Vereinigten Staaten ausgewiesen worden? Haben Sie jemals ein Visum oder eine Einreisegenehmigung in die USA durch falsche Angaben oder betrügerische Darstellungen erhalten oder dies versucht?
Ja      Nein
E. Haben Sie jemals einem US-Staatsbürger, dem das Sorgerecht für ein Kind zugesprochen wurde, dieses Sorgerecht vorenthalten oder verweigert?
Ja      Nein
F. Ist Ihnen jemals ein US-Visum oder die Einreise in die USA verweigert oder ein US-Visum für ungültig erklärt worden?
Ja      Nein
Wenn ja, wann ___________
Wo ____________________
G. Haben Sie jemals Schutz vor Strafverfolgung beantragt?
Ja      Nein

Wichtiger Hinweis: Falls Sie eine der oben stehenden Fragen mit "Ja" beantwortet haben, setzen Sie sich bitte VOR Ihrer Reise in die USA mit der Amerikanischen  Botschaft in Verbindung, da Ihnen möglicherweise die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert wird.
Verzichterklärung: Hiermit verzichte ich auf das Recht, Einspruch gegen die Entscheidung eines Einwanderungsbeamten hinsichtlich meiner Einreiseerlaubnis zu erheben oder deren Überprüfung zu verlangen sowie auf jeglichen Einspruch gegen eine Deportierung, außer auf der Grundlage eines Asylantrages.
Bestätigung: Ich bestätige, dass ich alle Fragen und Angaben in diesem Formular gelesen und verstanden habe. Meine Antworten sind nach bestem Wissen und Gewissen wahrheitsgemäß und richtig.
 

Zollerklärung

Für alle Passagiere: Auf der Vorderseite der  Zollerklärung müssen Daten zur Person stehen und Fragen beantwortet werden. Auf der Rückseite der Zollerklärung müssen zollpflichtige Waren mit Unterschrift deklariert werden.
Alle Fluggäste (bzw. ein Fluggast pro Familie) müssen vor der Ankunft in den USA das Zollerklärungs-Formular ausfüllen. Die Formulare werden während des Fluges verteilt. Alle Angaben zur Person müssen auf Englisch und in Großbuchstaben eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das Formular zu unterschreiben und Ihre Adresse in den USA anzugeben.

1.  
Nachname
2.  
Vorname (Rufname)
3.  
Weitere Vornamen (Anfangsbuchstaben)
4.  
Geburtsdatum (Tag/Monat/Jahr)
5.  
Fluggesellschaft/Flug-Nr. oder Name des Schiffs oder Kennzeichen-Nr. des Fahrzeugs
6.  
Anzahl der Sie begleitenden Familienmitglieder
7.(a)
Staatsbürger von
7.(b)
Wohnsitz (Land)
8.(a)
Anschrift in den USA (Straße/Nummer/Hotel/Postanschrift in den USA)
8.(b)
Anschrift in den USA (Stadt)
8.(c)
Anschrift in den USA (Bundesstaat)
9.  
Folgende Länder wurden auf dieser Reise vor der Ankunft in den USA besucht
10.  
Der Grund meiner (unserer Reise ist oder war: (Bitte eines oder beide Kästchen ankreuzen, falls zutreffend)

Geschäftlich   Privat

11.  
Ich führe (wir führen) Früchte, Pflanzen, Fleisch, Lebensmittel, Erde, Vögel, Schnecken oder andere lebende Tiere, tierische oder landwirtschaftliche Erzeugnisse ein oder war (waren) auf einem landwirtschaftlichen Betrieb außerhalb der USA:

Ja                   Nein

12.  
Ich führe (wir führen) Bargeld, Zahlungsmittel oder ausländische Geldmittel im Wert von über US$10.000 bei mir (uns):

Ja                   Nein

13.  
Ich habe (wir haben) US-amerikanische oder ausländische Handelsware bei min (Nur ein Kästchen ankreuzen)

Ja                   Nein

14.  
Der Gesamtwert aller im Ausland erworbenen und in die USA eingeführten Güter einschließlich Handelsware beträgt:

$ ___________

 

 Zollerklaerung.jpg (105775 Byte)Sponsor: Immobiliengutachter helfen beim Hauskauf: Der Hausinspektor